Seit einigen Tagen ist bei uns eine Ausstellung des Grafikers und Malers Anatóli Lwówitsch Kaplán zu sehen. Herzstück der Ausstellung ist die Mappe „Stempenju“ mit 30 großformatigen Originallithografien, die 1968 im Verlag der  Kunst in Dresden herausgegeben wurde. Ergänzt wird unsere Ausstellung durch ein Konvolut von 25 Publikationen zum Schaffen Kaplans (Zeichnungen, Keramik, Grafik) aus den Jahren 1967 bis 1990.